Zum Inhalt springen

Header

Video
Coach Rolf Kern: «Müssen einiges besser machen»
Aus Sport-Clip vom 15.12.2019.
abspielen
Inhalt

Unihockey-Nati will WM-Titel Unmögliche Gold-Mission gegen Schweden?

Die Schweizer Unihockey-Nati strebt nach dem wundersamen Halbfinal-Sieg den 2. WM-Titel an. Im Endspiel wartet aber ein grosser Brocken.

Zum 5. Mal stehen die Schweizer Unihockeyanerinnen in einem WM-Final. Der einzige Weltmeister-Titel datiert aus dem Jahr 2005. In Singapur setzte man sich 4:3 gegen Finnland durch.

Düstere Bilanz gegen Schweden

Um sich an der Heim-WM in Neuenburg zum 2. Mal die Krone aufzusetzen, braucht es aber ein ähnlich grosses Wunder wie im Halbfinal gegen Tschechien.

Denn die Bilanz gegen Schweden ist miserabel:

  • In bisher 41 Duellen resultierte erst 1 Sieg.
  • Letztmals bezwang die Schweiz die Schwedinnen vor fast 15 Jahren.
  • Gegen die Skandinavierinnen gingen zudem alle 9 bisherigen Direktbegegnungen an Titelkämpfen verloren, die letzte 2017 gleich mit 3:12, der Halbfinal an der letzten Heim-WM 2011 mit 2:11.

Die Schwedinnen streben den 7. Titel in Serie an. Ein Triumph der Schweizerinnen (16:15 Uhr, SRF info live) wäre unter diesen Vorzeichen also eine Sensation. Allerdings tat sich «Tre Kronor» gegen Finnland im Halbfinal weit schwerer als erwartet und musste bis zuletzt um den knappen 5:4-Erfolg zittern.

Video
Wiki: «Schön, dass die Kinder Autogramme wollen»
Aus Sport-Clip vom 15.12.2019.
abspielen
Wir sind ein Team und wissen nun, dass wir jeden Rückstand noch drehen können.
Autor: Brigitte Mischler

Schweizerinnen mit breiter Brust

Die Schweizerinnen bezwangen ebenjene Finninnen in der Gruppenphase 7:4. Am Samstag folgte der dramatische 7:6-Sieg n.V. gegen Tschechien. Das hat sicherlich Kraft gekostet.

Der Tagesablauf der Nati vor dem Final

9:15 Footing
9:30 Frühstück
10:00 Physio (bei Philipp melden) Freizeit
12:30 Match Theorie
13:00 Mittagessen
14:15 Abfahrt zum Spiel
14:45 Matchvorbereitung
16:30 Finalspiel

Doch damit ist auch das Selbstvertrauen der Schweizerinnen gestiegen. «Wir sind ein Team und wissen nun, dass wir jeden Rückstand noch drehen können», sagt Brigitte Mischler.

Video
Die unglaubliche Wende der Unihockey-Nati
Aus Sport-Clip vom 14.12.2019.
abspielen

«Wir wollen bis zum Schluss unseren Gameplan verfolgen», sagt Coach Rolf Kern. Fighten bis zum Umfallen, lautet die Devise. Dies dürfte auch nötig sein. Die Unterstützung des frenetischen Publikums in der ausverkauften Patinoire du Littoral Neuenburg ist den Schweizerinnen gewiss.

Rolf Kern und sein Team.
Legende: Holt die Unihockey-Nati WM-Gold? Coach Rolf Kern und sein Team. Keystone

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.