Zum Inhalt springen

Header

Navigation

2 Spieler kämpfen in der Mitte des Feldes um den Ball.
Legende: Auch im Supercup 2018 waren Köniz und Wiler-Ersigen schon Gegner Dabei waren die Berner Vorstädter mit 6:3 tonangebend. Freshfocus
Inhalt

Unihockey-Playoffs bei SRF Ein vorgezogener Final auf Messers Schneide

2018 machten Wiler-Ersigen und Köniz den Meistertitel unter sich aus. Heuer treffen die Berner Rivalen schon im Halbfinal aufeinander – SRF ist beim Start der Serie live dabei.

Wenn im nationalen Unihockey die höchsten Auszeichnungen vergeben werden, waren zuletzt Wiler-Ersigen oder Floorball Köniz mittendrin:

  • 2017: Wiler-Ersigen holt das Double mit Cup und Meisterschaft. Zum 11. Mal lassen sich die Emmentaler als NLA-Champion feiern.
  • 2018: Köniz kommt zur Meister-Premiere, indem die Vorstädter im Superfinal Wiler-Ersigen mit 5:2 schlagen.

Eine Neuauflage dieses Duells kann es im Endspiel am 27. April in Kloten nicht geben. Diesmal stehen sich die Schwergewichte im Kanton schon in den Halbfinals gegenüber. Den zweiten Finalisten marchen in der anderen Best-of-7-Serie Quali-Sieger Grasshoppers und Alligator Malans unter sich aus.

Eine enge Angelegenheit

Wiler-Ersigen (Sweep in der 1. Playoff-Runde gegen Uster) wie auch Köniz (4:1 gegen Zug) konnten wertvolle Kräfte sparen für das prestigeträchtige Aufeinandertreffen. Aufgrund der bisherigen Vergleiche in dieser Saison ist Köniz zu favorisieren. Es setzte sich 2 Mal mit einem Tor Differenz durch.

Halbfinal-Auftakt live bei SRF

Verfolgen Sie das 1. Playoff-Halbfinal-Spiel aus Kirchberg zwischen Wiler-Ersigen und Köniz am Samstag ab 16:55 Uhr live auf SRF info oder in unserer Sport App mit Livestream und Ticker.

Legende: Video Sie stehen im anderen Halbfinal: die Alligatoren aus Malans abspielen. Laufzeit 02:57 Minuten.
Aus sportlive vom 16.03.2019.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.