Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung des Final-Spiels 4 Chênois vs. Amriswil
Aus Sport-Clip vom 14.04.2021.
abspielen
Inhalt

3. Sieg im 4. Finalduell Chênois zeigt Amriswil den Meister

Die Genfer NLA-Volleyballer machten aus dem Playoff-Final eine letztlich klare Angelegenheit und setzen sich gegen Amriswil mit 3:1 in der best-of-5-Serie durch.

Nach 9 Jahren Unterbruch steht Chênois Genève in der nationalen Volleyball-Hierarchie der Männer wieder ganz zuoberst. Die Calvinstädter machten am Mittwochabend in der Heimhalle ihren insgesamt siebten Meistertitel klar – und den ersten seit 2012. Beim letzten Schritt zum «Kübel» blieben die Romands im 4. Duell des NLA-Playoff-Finals ohne Satzverlust und beendeten die Serie abgeklärt mit 3:1.

Gleich drei Chancen liess Qualifikationssieger Amriswil im 1. Umgang aus, um beim Spiel mit dem Rücken zur Wand einen perfekten Start hinzulegen. Chênois wehrte alle drei Satzbälle ab und konterte seinerseits mit dem 28:26. Die folgenden Durchgänge zum 25:21 und 25:20 waren nicht mehr so eng umkämpft.

Video
Die Satzbälle und die Entscheidung zum Titel für Chênois
Aus Sport-Clip vom 14.04.2021.
abspielen

Titel bleibt auch nach der Pause in der Romandie

Chênois kaufte den Thurgauern in der finalen Meisterschaftsphase trotz seiner Aussenseiterrolle unerwartet deutlich den Schneid ab. Nach einem Break zum Auftakt in die Serie hatte sich Amriswil mit einem 3:0-Sieg auswärts zwar vehement zurückgemeldet. In den letzten beiden Partien gab es für den Champion der Saisons 2009, 2010, 2016 und 2017 aber nur noch einen einzigen Satz zu holen.

Somit tritt Chênois Genève die Nachfolge von Lausanne UC an. Die Waadtländer hatten vor der wegen Corona titellosen Spielzeit 2019/2020 zweimal in Folge den Pokal erobert.

SRF info, sportlive, 14.04.2021 19:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Schade.. kann aber immer noch nicht nachvollziehen warum man während einer Playoff-FINAL-Serie den Trainer entlassen muss.