Zum Inhalt springen

Header

Video
Van Hintum folgt auf Lippuner
Aus Sport-Clip vom 20.09.2019.
abspielen
Inhalt

Ab Januar 2020 im Amt Van Hintum beerbt Lippuner

Die Nachfolge von Volleyball-Nationaltrainer Timo Lippuner ist geregelt.

Die Niederländerin Saskia van Hintum wird Nachfolgerin von Timo Lippuner als Trainer des Schweizer Frauen-Nationalteams im Volleyball. Lippuner beendete seine Arbeit im August mit der erfolgreichen EM-Teilnahme.

Grosse Erfahrung als Trumpf

Van Hintum absolvierte als Zuspielerin 275 Partien für das niederländische Nationalteam. Nach diversen Stationen in ihrer Heimat als Trainerin von Juniorenteams und im Beachvolleyball ist sie derzeit in der deutschen Bundesliga bei den Ladies in Black Aachen engagiert, wo die Schweizer Nationalspielerin Maja Storck unter Vertrag steht.

«Ich freue mich riesig, dass mir Swiss Volley das Vertrauen schenkt. Schon vor meiner Bewerbung habe ich gemerkt, dass beim Schweizer Nationalteam ein Entwicklungsprozess im Gange ist und die Strukturen stimmen», so die neue Nationaltrainerin in einem Communiqué. Ihre Stelle beim Schweizer Verband Swiss Volley tritt Van Hintum am 1. Januar 2020 an.