Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auslosung für Volleyball-EM Starke Gegnerinnen für Schweizer Volleyballerinnen

Das Schweizer Nationalteam spielt an der Volleyball-EM gegen Kroatien, Italien, Belarus, die Slowakei und Ungarn.

Die Schweizer Volleyballerinnen spielen im August in Kroatien.
Legende: Im August gefordert Die Schweizer Volleyballerinnen spielen in Kroatien. Freshfocus

Keine leichte Aufgabe für die Schweizer Volleyballerinnen an der EM (18. August - 4. September): Das Team von Trainerin Saskia van Hintum trifft in der Gruppe C, die in Zadar (CRO) ausgetragen wird, auf das Heimteam, Italien, Belarus, die Slowakei sowie Ungarn.

Die Schweiz, die sich das EM-Ticket mit Siegen gegen Estland gesichert hatte, geht als klare Aussenseiterin ins Finalturnier. Vor allem Italien, das im europäischen Ranking auf Rang 2 steht, dürfte ausser Reichweite liegen. Auch die weiteren Gegnerinnen sind Knacknüsse:

  • Gegen Kroatien (EM-Quali 2019) und die Slowakei (EM 2019) verlor die Schweiz die jüngsten beiden Aufeinandertreffen.
  • Gegen Belarus gewann man an den Kontinentalkämpfen 2019, verlor dafür am Qualifikationsturnier für die diesjährige EM zweimal.
  • Auch gegen Ungarn (17. im europäischen Ranking) gilt die Schweiz (24.) als Underdog.

Für die Achtelfinal-Qualifikation muss die Schweiz in der 6er-Gruppe mindestens 4. werden. Die EM 2021 wird in Plowdiw (BUL), Cluj-Napoca (ROM), Belgrad (SRB) und Zadar mit 24 Teams ausgetragen.

Video
Archiv: Die Schweiz qualifiziert sich für die EM
Aus Sport-Clip vom 14.05.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 14.5.2021, 16:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen