Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

EM-Auftakt für Nati Schweizer Volleyballerinnen verlieren klar gegen Kroatien

  • Die Schweizer Volleyballerinnen sind in Zadar (CRO) mit einer Niederlage in die EM-Gruppenphase gestartet.
  • Gegen die favorisierten Kroatinnen bleibt das Nationalteam mit 0:3 Sätzen (20:25, 19:25, 20:25) chancenlos.
  • Nächster Gegner für die Schweiz ist am Samstag Ungarn.

Die Schweizerinnen liessen ihr Potenzial zum Auftakt der EM immer wieder aufblitzen, zum Coup gegen die Nummer 9 in Europa fehlte allerdings die Beständigkeit. Im ersten Satz hielten sie bis zum 11:11 mit, ehe die Schweizerinnen gegen Ende des Satzes abbauten und diesen mit 20:25 abgaben.

Im zweiten Umgang handelte sich das Team von Saskia van Hintum einen frühen Vierpunkte-Rückstand (1:5) ein, kam beim Stand von 8:9 wieder auf einen Punkt heran, um den Anschluss und auch diesen Satz umgehend wieder zu verlieren. Am ärgerlichsten verlief aus Schweizer Sicht der dritte Satz, der nach einem Vierpunkte-Vorsprung (12:8) letztlich mit 21:25 ebenfalls klar zu Gunsten des Heimteams ausging.

Am Samstag trifft die Schweiz mit Ungarn auf jenes Team, das gemäss Europa-Ranking am ehesten in Reichweite liegt. Aber auch gegen die kommenden Gegnerinnen aus Belarus und der Slowakei darf sich das Team Chancen auf einen Triumph ausrechnen. Das letzte Spiel geht gegen Titelanwärter Italien.

Will die Schweiz erstmals einen EM-Achtelfinal erreichen, muss sie sich in ihrer 6er-Gruppe einen Platz unter den ersten vier sichern.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Die Gruppenspiele der Schweizer Volleyballerinnen an der EM im kroatischen Zadar können Sie live auf SRF sehen:

  • 21. August: Ungarn - Schweiz, 19:50 Uhr
  • 23. August: Schweiz - Belarus, 20:05 Uhr
  • 24. August: Schweiz - Slowakei, 19:50 Uhr
  • 26. August: Italien - Schweiz, 19:55 Uhr

SRF zwei, sportlive, 19.08.2021 16:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen