Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Matchball im EM-Final
Aus Sport-Clip vom 04.09.2021.
abspielen
Inhalt

Sieg über Serbien Italiens Volleyballerinnen holen den EM-Titel

Die Titelverteidigerinnen aus Serbien sind entthront: Italien ist der neue Volleyball-Europameister bei den Frauen.

Die italienischen Volleyballerinnen sicherten sich zum dritten Mal nach 2007 und 2009 den EM-Titel. Im Final in Belgrad setzten sie sich überraschend gegen die Titelverteidigerinnen aus Serbien in 4 Sätzen mit 24:26, 25:22, 25:19, 25:11 durch.

Nach verlorenem Startsatz dominierten die Italienerinnen das Endspiel klar. Sie lancierten insgesamt mehr erfolgreiche Angriffe (54:44), brachten 13 Blocks an und schlugen 8 Asse.

Egonu punktet fast nach Belieben

Beste Punktesammlerinnen der neuen Europameisterinnen waren Diagonal-Spielerin Paola Egonu (29 Zähler) und Aussenangreiferin Miriam Sylla (20). Bei den Serbinnen, die 2017 und 2019 den EM-Titel für sich reklamiert hatten, glänzte Tijana Boskovic (20).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen