Zum Inhalt springen

Header

Video
Klingler verlässt EM in Moskau
Aus sportflash vom 24.11.2020.
abspielen
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Klingler bricht EM ab

Sportklettern: Klingler geht kein Risiko ein

Für Petra Klingler gibt es an der EM der Sportkletterer in Moskau keine weiteren Einsätze. Die 28-jährige Zürcherin hat am Sonntag in der Qualifikation des Bouldern-Wettkampfes eine Schulterverletzung erlitten, die sie nun zum Abbruch zwingt. «Im Hinblick auf meine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2021 ist es nicht der richtige Zeitpunkt, um etwas zu riskieren», so Klingler. In Moskau hatte sie neben dem Speed (7. Platz) und Bouldern auch Starts in den Disziplinen Lead und Kombination geplant.

Video
Archiv: Klingler mit Schweizer Rekord zum EM-Auftakt
Aus Sport-Clip vom 22.11.2020.
abspielen

Leichtathletik: Neues Strassenrennen in Genf

Genf lanciert ein neues Strassenrennen über 10 Kilometer. Am 3. Oktober 2021 soll «The Giants Geneva» erstmals durchgeführt werden. Mit dem Genfer Julien Wanders hat der Europarekordhalter über die Distanz seine Teilnahme schon angekündigt. Die Organisatoren hoffen auf rund 10'000 Hobbyläufer.

Rugby: Franzose Dominici überraschend verstorben

Christophe Dominici, einer der bekanntesten französischen Rugby-Spieler, ist am Mittwoch im Alter von 48 Jahren überraschend gestorben. Der 65-fache Nationalspieler war als relativ kleiner, trickreicher Flügelspieler in den Neunziger- und Nullerjahren ein Publikumsliebling. 1999 trug Dominici mit einem Try entscheidend zum sensationellen Sieg der Franzosen im WM-Halbfinal gegen Neuseeland bei. Dominici wurde am Mittwoch tot in einem Park in der Nähe von Paris aufgefunden.

Radio SRF 3, Nachmittagsbulletin, 16:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.