Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages London-Olympiasieger Agnel gibt Sex mit Minderjähriger zu

Yannick Agnel
Legende: Muss sich vor Gericht verantworten Yannick Agnel. imago images

Schwimmen: Agnel erkennt Vorwürfe an

Der frühere französische Weltklasse-Schwimmer Yannick Agnel hat Sex mit einer Minderjährigen zugegeben. Dies gab die Staatsanwaltschaft Mulhouse am Montag bei einer Medienkonferenz bekannt. Agnel erkenne «im Wesentlichen die Vorwürfe gegen ihn an», es habe aber laut Agnel «keinen Zwang» gegeben. Das mutmassliche Opfer, die Tochter von Agnels früherem Trainer, war zum Zeitpunkt des Vorfalls 13 Jahre alt, Agnel 24. Nach Angaben der Staatsanwältin sprechen die Fakten für eine «Vergewaltigung oder einen sexuellen Übergriff, da es einen grossen Altersunterschied gibt».

Triathlon: Russlands Verband am Pranger

Der Triathlon-Weltverband hat nach zahlreichen Dopingfällen in Russland mehrere Sanktionen gegen den russischen Verband beschlossen. Russland darf demnach unter anderem bis Ende 2023 keine internationalen Veranstaltungen mehr austragen. Auch müssen betroffene Sportler ihre Preisgelder zurückzahlen. Sämtliche Triathleten sollen künftig in Zusammenarbeit mit der russischen Anti-Doping-Agentur Rusada verpflichtend getestet werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Siebenthal  (windrad41)
    Die Justiz wird bestimmt im Sinne des heutigen Gesetzes entscheiden. Das schliesst auch Bestimmungen zu möglichen Verjährungen ein. Ein weiteren Kommentar scheint mir auf Grund der gegebenen Informationen unmöglich.
  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Wie wird wohl die Justiz entscheiden: für das Opfer?
    1. Antwort von Paul Wagner  (päule)
      Frau Casagrande, was bezwecken Sie mit so einem Kommentar? Ich hoffe und erwarte eigentlich stets, dass die Justiz im Sinne der Gerechtigkeit entscheidet.