Zum Inhalt springen

Header

Video
Michael Schmid tritt zurück
Aus sportflash vom 19.11.2019.
abspielen
Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Michael Schmid beendet seine Ruder-Karriere

Rudern: Michael Schmid tritt zurück

Michael Schmid, einer der erfolgreichsten Schweizer Ruderer der letzten Jahre, tritt zurück. Der 31-Jährige gehörte vor allem im Leichtgewichts-Einer über viele Jahre zur Weltspitze. Er gewann zwei WM-Medaillen (Silber 2018, Bronze 2014) und wurde zweimal Europameister (2017 und 2018). Nach einer Auszeit aufgrund von gesundheitlichen Problemen widmet sich Schmid nun als Doktorand an der Universität Bern der Sportpsychologie.

Schiessen: Christen mit Podestplatz

Für Nina Christen endete die Weltcup-Saison mit einem weiteren Erfolg. Beim Finale im chinesischen Putian wurde die Nidwaldnerin im Gewehr-Dreistellungsmatch 50 m Dritte. Die 25-Jährige lag im Final nach je 15 Kniend- und Liegendschüssen sogar in Führung. Die Britin Seonaid McIntosh und ganz knapp auch die Chinesin Pei Ruijiao fingen sie aber noch ab.

Rad: Suter unterschreibt Profivertrag

Joel Suter, bis anhin beim Schweizer Continental Team Akros-Thömus engagiert, wechselt zu Wallonie-Bruxelles in die zweithöchste Division des Profiradsports. Der Berner Oberländer unterschrieb beim belgischen Pro Continental Team einen Zweijahresvertrag.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.