Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Olympiasiegerin Jebet 4 Jahre gesperrt

Ruth Jebet
Legende: Keine Titelverteidigung in Tokio Dopingsünderin Ruth Jebet wird ihre Goldmedaille über 3000 m Steeple an Olympia nicht verteidigen können. imago images/Archiv

Leichtathletik: Ruth Jebet vier Jahre gesperrt

Olympiasiegerin Ruth Jebet (Bahrain) ist wegen eines positiven Dopingtests für vier Jahre gesperrt worden. Der 23-jährigen Jebet, die bei Olympia in Rio 2016 über 3000 m Steeple Gold gewonnen hatte, war die Einnahme des Dopingmittels EPO nachgewiesen worden. Jebet war bereits im Februar 2018 wegen eines positiven Dopingtests vom 1. Dezember 2017 provisorisch gesperrt worden.

Rad: Ineos bestreitet vorerst keine Rennen mehr

Das britische Radteam Ineos bestreitet bis zum 23. März keine Rennen mehr. Die Equipe begründete diesen Schritt zum einen mit dem überraschenden Tod ihres Sportdirektor Nicolas Portal, zum anderen mit der Unsicherheit aufgrund des Coronavirus. Zu den Rennen, die Ineos auslässt, gehören Paris-Nizza und Mailand-San Remo.

Agenturen/flo/twu

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.