Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Polen und Slowenien übernehmen Volleyball-WM für Russland

Polnische Volleyballerspieler
Legende: Können bald an der Heim-WM aufschlagen Die polnischen Volleyballspieler. Getty Images/Mateusz Slodkowski/DeFodi Images

Volleyball: WM findet in Polen und Slowenien statt

Polen und Slowenien richten die verlegte Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer aus. Wie der Weltverband FIVB am Freitag bekannt gab, übernehmen beide Nationen die Rolle Russlands, dem die Ausrichtung wegen des Kriegs gegen die Ukraine entzogen wurde. Weitere europäische Länder könnten «zu einem späteren Zeitpunkt» noch als Gastgeber hinzukommen, teilte die FIVB mit. Zudem rückt die Mannschaft der Ukraine nach der Suspendierung der russischen Auswahl ins Starterfeld des Turniers auf, das im Verlaufe dieses Jahres stattfinden wird. Dieser Nachzug erfolgt, weil sich Polen als amtierender Weltmeister und auch Slowenien bereits sportlich qualifiziert haben. Die Ukraine erhält das nachträgliche WM-Ticket wegen ihrer Weltranglistenplatzierung. Die Schweiz ist nicht an der WM dabei.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen