Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Weitere Sportnews des Tages Wanders läuft in Monaco Weltrekord

Julien Wanders
Legende: Grund zum Jubeln Julien Wanders ist weiter in Topform. Keystone
  • Leichtathletik: Wanders mit Weltklasse-Zeit in Monaco

Julien Wanders hat in Monaco das Strassenrennen über 5 km gewonnen. Der 22-jährige Genfer setzte sich in 13:29 Minuten 8 Sekunden vor dem Norweger Sondre Moen durch. Die Zeit wird als erster Strassen-Weltrekord über diese Distanz anerkannt. Auf der Bahn ist Kenenisa Bekele mit 12:37,55 Minuten der schnellste je gestoppte Läufer. Vor 9 Tagen hatte Wanders in Ras al Khaimah bereits den Europarekord im Halbmarathon geknackt (59:13).

Legende: Video Wanders läuft Halbmarathon-Europarekord abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.02.2019.
  • Tennis: Laaksonen gewinnt Challenger-Turnier

Henri Laaksonen gewann am Sonntag zum 4. Mal in seiner Karriere ein ATP-Challenger-Turnier. Der Schaffhauser bezwang im Final von Bangkok den Israeli Dudi Sela 6:2, 6:4. Laaksonen verbessert sich dank dem Sieg in der Weltrangliste um 25 Positionen auf Platz 121.

Legende: Video Aus dem Archiv: Laaksonen fordert De Minaur alles ab abspielen. Laufzeit 02:09 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.01.2019.
  • Reiten: Schwizer mit Podestplatz in Hongkong

Pius Schwizer ritt im Sattel von «About A Dream» beim mit 400'000 Dollar dotierten Grossen Preis von Hongkong hinter dem Iren Denis Lynche und dem Franzosen Simon Delestre in den 3. Rang. Der Solothurner erhielt ein Preisgeld von 60'000 Dollar.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Erich Bucher (Farbenfroh)
    Bravo, Julien Wanders. Du hast es absolut verdient. Dein Weg zahlt sich aus. Du bist Weltklasse. Und wir dürfen bei allem was da noch kommt mitfiebern. Stark! @Weltrekord: nun ja, bin auch der Meinung, dass nicht gleich jede Distanz auf der Strasse mit Weltrekotden in Zusammenhang gebracht werden muss. Fürs Bussines mag es ja wirken. Inflationäre Rekordstecken wirken auf den Fan aber ermüdend.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Gratuliere zu dieser tollen Leistung! Ich finde es aber langsam lächerlich was alles zu Weltrekorden Hochgejubelt wird. Wie kann man solche Läufe als Weltrekorde anerkennen. Diesen Blödsinn hat man auch schon beim Marathon geändert, denn da gab es früher nur Weltbestleistungen. Dieser Unterschied wurde gemacht, weil bei solchen Läufen die Topografie unterschiedlich ist, was auch mehr Sinn ergab.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Gratuliere zu dieser tollen Leistung! Ich finde es aber langsam lächerlich was alles zu Weltrekorden Hochgejubelt wird. Wie kann man solche Läufe als Weltrekorde anerkennen. Diesen Blödsinn hat man auch schon beim Marathon geändert, denn da gab es früher nur Weltbestleistungen. Dieser Unterschied wurde gemacht, weil bei solchen Läufen die Topografie unterschiedlich ist, was auch mehr Sinn ergab.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von jean-claude albert heusser (jeani)
      Das passt eben für den heutigen "Zeigeist" für jedes und alles gibt es "Weltrekord" fehlt nur noch der Weltrekord in der Sparte "Schwachsinn"!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen