Zum Inhalt springen

Header

Video
Ammann zurück im Weltcup
Aus sportflash vom 29.01.2021.
abspielen
Inhalt

News aus dem Wintersport Ammann überzeugt in der Qualifikation von Willingen

Skispringen: Ammann in den Top 20

Der Rückschritt in den zweitklassigen Continental Cup scheint Simon Ammann gut getan zu haben. Beim Comeback im Weltcup überzeugte der vierfache Olympiasieger in Willingen in der Qualifikation mit einem Flug auf 137,5 m und dem 18. Platz. Der Aufschwung hatte sich in den letzten Wochen mit einem Sieg im Continental Cup und guten Trainings angedeutet. Noch besser als Ammann sprang Gregor Deschwanden. Seine 143 m brachten den Luzerner auf den 9. Platz. Bei einer wahren Flugshow auf der grössten Skisprungschanze der Welt (ohne Flugschanzen) verbesserte der Pole Klemens Muranka den Schanzenrekord von Janne Ahonen und Jurij Tepes um einen Meter auf 153 m.

Programm-Hinweis

Verfolgen Sie das Springen von der Grossschanze in Willingen am Samstag ab 15:55 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App. Den Wettkampf am Sonntag sehen Sie ab 16:10 Uhr in der SRF Sport App.

Biathlon: Dank fehlerfreien Schiessen zum EM-Titel

Biathlet Martin Jäger kürte sich in Polen zum Europameister im Sprint. Der 33-jährige St. Galler schoss sowohl liegend wie auch stehend fehlerfrei und gewann nach 10 km 7,3 Sekunden vor dem Russen Said Karimulla Khalili. Im Weltcup ist ein 14. Platz aus dem Jahr 2019 Jägers bestes Resultat. Die stärksten Läufer sind bei der EM jeweils nicht am Start; sie bereiten sich aktuell auf die WM vor, die in 12 Tagen im slowenischen Pokljuka beginnt.

Aerials: Titelkämpfe neu in Almaty

Die Schweizer Skiakrobaten verteidigen ihr WM-Gold im Teamevent in diesem Jahr im kasachischen Almaty statt in China. Nach der coronabedingten Absage der Freestyle-WM in China finden die Titelkämpfe der Aerials- und Buckelpisten-Athleten vom 8. bis 11. März getrennt von den anderen Disziplinen in Kasachstan statt. Vor zwei Jahren glückte den Schweizer Skiakrobaten unter Leitung von Trainer Michel Roth an den Freestyle-WM in Deer Valley im US-Bundesstaat Utah ein Exploit. Neben Gold im Teamevent sicherte sich Noé Roth im Einzelspringen Bronze.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 29.01.2021, 18:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen