Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Rodlerin hört auf Martina Kocher beendet Karriere

Mit Martina Kocher hängt die beste Schweizer Rodlerin aller Zeiten den Schlitten an den Nagel.

Martina Kocher im Schlitten
Legende: Blickt auf erfolgreiche Jahre zurück Martina Kocher. Keystone

Martina Kocher war Weltmeisterin und gewann zweimal WM-Silber. Sie sieht den Zeitpunkt für den Schlussstrich gekommen, da sie ihre sportlichen Ambitionen erfüllte: «Ich konnte den Sprint-WM-Titel von 2016 mit Silber an der folgenden WM bestätigen.»

Nach 20 Jahren im Sport mit «Kampf, positiven wie negativen Emotionen, Triumphe und Tränen», sei es «Zeit für ein neues Leben», sagte sie in der Berner Zeitung.

Damit wird in der nächsten Saison mit Natalie Maag nur noch eine Schweizerin auf Weltcup-Stufe fahren.

Legende: Video Martina Kocher holt 2016 sensationell den WM-Titel abspielen. Laufzeit 01:23 Minuten.
Aus sportaktuell vom 29.01.2016.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.