Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kläbo muss eine Pause einlegen (Radio SRF 3, Abendbulletin, 03.02.2020)
abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Inhalt

Wintersport-News des Tages Kläbo muss nach Fingerbruch für Falun passen

Langlauf: Kläbo mit Fingerbruch

Johannes Kläbo, 2. im Langlauf-Weltcup, hat sich bei einem Unfall den Finger gebrochen. Der Norweger wird die beiden Rennen im schwedischen Falun vom kommenden Wochenende nicht bestreiten können. Dies teilte der 23-Jährige auf Instagram mit. Er hoffe, dass er für die Skitour 2020 wieder bereit sein werde, so Kläbo weiter. Die Skitour beginnt am 15. Februar in Östersund.

Ski: Vater von Mikaela Shiffrin gestorben

Mikaela Shiffrin trauert um ihren Vater. Wie die 24-Jährige mitteilte, verstarb der 65-Jährige unerwartet. «Unser Berg, unser Ozean, unser Sonnenaufgang, unser Herz, unsere Seele, unser Alles», schrieb die Weltcup-Dominatorin auf Twitter. Jeff Shiffrin war Anästhesist. Zusammen mit seiner Frau Eileen förderte er Mikaelas Karriere intensiv. Eine Todesursache wurde zunächst nicht bekannt gegeben.

Biathlon: Aufgebot für Antholz bekannt

Swiss-Ski hat die Selektionen für die Biathlon-WM in Antholz (12. bis 23. Februar) bekanntgegeben. Bei den Frauen wurden neben den Gasparin-Schwestern Selina, Elisa und Aita Lena Häcki sowie Irene Cadurisch nominiert. Mario Dolder, Benjamin Weger und Serafin Wiestner haben bei den Männern einen Fixplatz. Der vierte Startplatz sowie der Ersatzläufer werden von Swiss-Ski zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt.

Sendebezug: SRF 3, Abendbulletin, 3.2.2020, 16:00 Uhr

Mehr aus WintersportLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen