Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Schweizer Tag bei den alpinen Snowboarderinnen abspielen. Laufzeit 02:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.03.2019.
Inhalt

Wintersport-News des Tages Kummer gewinnt – Zogg holt kleine Kugel

  • Snowboard: Kummer gewinnt, Zogg holt kleine Kugel

Gelungener Saisonabschluss der Alpin Snowboarder: Patrizia Kummer sicherte sich in Winterberg den Sieg im letzten Parallelslalom der Saison. Ladina Jenny wurde Dritte. Den Disziplinen-Weltcup holte sich Julie Zogg – trotz ihrer Niederlage im Achtelfinal gegen die spätere Siegerin Kummer.

  • Ski Alpin: Rast ist Schweizer Meisterin im Riesenslalom

Camille Rast löst Wendy Holdener als Schweizer Meisterin im Riesenslalom ab. Die Walliserin setzte sich bei den nationalen Meisterschaften im Hoch-Ybrig mit 0,41 Sekunden Vorsprung vor der Schwyzerin durch. Rang 3 ging an Selina Egloff (+0,90 Sekunden).

  • Ski Alpin: Meillard bezwingt Zenhäusern im Slalom

Eine Überraschung setzte es am Samstag an den Schweizer Meisterschaften auch bei den Männern ab. Loïc Meillard siegte im Slalom mit 8 Hundertstelsekunden Vorsprung vor Top-Favorit Ramon Zenhäusern. Luca Aerni wurde mit 1,76 Sekunden Rückstand Dritter.

  • Biathlon: Bö setzt neue Rekordmarke

Johannes Thingnes Bö ist nun alleiniger Rekordhalter in der Sparte meiste Weltcupsiege in einer Saison. Am Freitag hatte er der Norweger mit dem Sieg im Sprint mit dem Franzosen Martin Fourcade gleichgezogen, am Samstag liess er in der Verfolgung den 15. Triumph folgen. Jeremy Finello, der sich als einziger Schweizer gerade noch für die Verfolgung qualifiziert hatte, wurde 54.

  • Biathlon: Gasparin-Schwestern schwer geschlagen

Enttäuschung für Selina und Elisa Gasparin: Am Holmenkollen kamen die beiden einzigen Schweizerinnen in der Verfolgung über 10 km nicht über die Plätze 53 und 54 hinaus. Selina Gasparin leistete sich gleich 6 Fehlschüsse, Schwester Elisa deren 5. Der Sieg ging überlegen an Anastasiya Kuzmina. Die Slowakin gewann vor der Deutschen Denise Herrmann und Hanna Öberg aus Schweden.

Legende: Video Kuzmina und Bö eine Klasse für sich abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.03.2019.
  • Eiskunstlauf: Chen und Papadakis/Cizeron verteidigen WM-Titel erfolgreich

Nathan Chen verteidigte den Titel an den Weltmeisterschaften im japanischen Saitama. Der 19-jährige Amerikaner entschied nach dem Kurzprogramm auch die Kür für sich. Auch im Eistanz gab es keinen neuen Weltmeister. Die französischen Olympia-Zweiten Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron (222,65) holten mit deutlichem Vorsprung zum vierten Mal WM-Gold.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 23.03.2019, 09:55 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.