Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Wintersport-News des Tages Noé Roth auch im Weltcup auf dem Podest

Noé Roth.
Legende: Auch im Weltcup angekommen Noé Roth. Reuters
  • Ski Freestyle: Roth mit Premieren-Podest

Der erst 18-jährige Skiakrobat Noé Roth hat in Moskau zum ersten Mal den Sprung aufs Weltcup-Podest geschafft. Der Baarer überzeugte die Jury mit einem tadellosen Full Double Full Full und musste sich nur dem Russen Stanislaw Nikitin und dem Chinesen Wang Xindi geschlagen geben. Der Erfolg kommt jedoch nicht von ungefähr, hatte doch Roth in der vergangenen Woche an den Weltmeisterschaften in Deer Valley die Bronzemedaille gewonnen.

  • Skispringen: Peier fliegt zum 5. Mal in die Top 10

Vier Tage vor dem Beginn der WM in Seefeld landete Kilian Peier beim 1. Weltcup-Springen im deutschen Willingen als bester Schweizer auf dem guten 8. Schlussrang. Nach dem 1. Durchgang hatte der 23-jährige Waadtländer noch auf dem 13. Platz gelegen, dank eines Fluges über 144,5 Meter in der Reprise gelang ihm der Sprung unter die besten 10. Simon Ammann beendete den Wettkampf auf Platz 15. Der Tagessieg ging an den Deutschen Karl Geiger.

  • Langlauf: Diggins mit starkem Schlussspurt zum Sieg

Für Nadine Fähndrich endete die Hauptprobe vor der WM in Seefeld mit einer leisen Enttäuschung. Die Luzernerin schied als Prologschnellste des Skating-Sprints in Cogne (It) in den Halbfinals aus. Auch Laurien van der Graaff kam nicht über die Vorschlussrunde hinaus. Jessica Diggins sicherte sich den Sieg im Schlussspurt: Die Amerikanerin konnte auf den letzten Metern Sandra Ringwald (De) noch abfangen. Dritte wurde Johanna Hagström (Sd).

  • Langlauf: Italienische Festspiele bei den Männern

Bei den Männern feierten die Einheimischen einen Doppelsieg. Federico Pellegrino setzte sich vor Landsmann Francesco de Fabiani durch. Jovian Hediger, der als einziger Schweizer die Qualifikation überstand, scheiterte im Halbfinal. Der Westschweizer wollte in einer Kurve innen an seinen Konkurrenten vorbei, löste dabei aber einen Sturz aus.

Legende: Video Hedigers Sturz im Halbfinal abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus sportlive vom 16.02.2019.
  • Snowboard: Burgener in der Halfpipe auf Platz 6

WM-Bronzemedaillengewinner Pat Burgener konnte bei der Rückkehr in den Halfpipe-Weltcup nicht ganz an seine Leistung in Park City anknüpfen. Der Waadtländer belegte in Calgary mit 7 Punkten Rückstand auf das Podest den 6. Rang. Landsmann Jan Scherrer wurde 7. Der Japaner Yuto Totsuka konnte den Wettkampf vor Landsmann Ruka Hirano gewinnen.

  • Snowboard: Schweizer ohne Exploit im Parallel-Riesenslalom

Im Parallel-Riesenslalom in Pyeongchang wurde Dario Caviezel als einziger Schweizer im Feld 11. Bei den Frauen blieben Ladina Jenny (10.), Patrizia Kummer (14.) und Julie Zogg (16.) ohne Chance auf ein Top-Resultat. Der Sieg ging an Allrounderin Ester Ledecka (Tsch).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 16.02.2019, 12:30 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.