Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Am Sonntag im Livestream Entthront Russell Leclerc vor dem Finale?

Im zweitletzten Rennen der virtuellen Formel-1-Serie droht Charles Leclerc die Führung in Baku zu verlieren.

George Russell
Legende: Cool bleiben George Russell könnte am Sonntag die Führung in der virtuellen F1-Serie übernehmen. imago images

Bevor es in der Formel 1 am 5. Juli im österreichischen Spielberg wieder auf echten GP-Strecken zur Sache geht, finden die Virtual Grand Prix Series mit den Rennen von Baku (Sonntag ab 19.00 live auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App) und Montreal (14. Juni) ihren Abschluss.

Virtueller GP Baku im Stream

Den virtuellen GP von Aserbaidschan können Sie am Sonntag ab 19:00 Uhr im Livestream auf www.srf.ch/sport und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Die besten Karten auf den Gesamtsieg hat immer noch Charles Leclerc, der das Klassement drei Punkte vor George Russell anführt. Der Brite war zuletzt aber auf den simulierten Strecken von Spanien und Monaco nicht zu bezwingen und strebt den dritten Sieg in Folge an.

Die Podien der Virtual-GP-Rennen


1. Platz
2. Platz
3. Platz
GP von Montreal (14. Juni)
George RussellAlexander AlbonEsteban Gutierrez
GP von Aserbaidschan (7. Juni)
George RussellAlexander AlbonEsteban Gutierrez
GP Monaco (24. Mai)
George Russell
Esteban Gutierrez
Charles Leclerc
GP von Spanien (10. Mai)
George Russell
Charles Leclerc
Esteban Gutierrez
GP von Brasilien (03. Mai)
Alexander Albon
George Russell
Charles Leclerc
GP von China (19. April)
Charles LeclercAlexander Albon
Guanyu Zhou
GP von Australien (05. April)
Charles Leclerc
Christian LundgaardGeorge Russell
GP von Bahrain (22. März)
Guanyu ZhouStoffel Vandoorne
Philipp Eng

Fussballgoalies im Rennfieber

Sergio Perez und Pierre Gasly werden zum ersten Mal an der Serie teilnehmen. Als Gäste geladen sind erneut namhafte Fussballer. Aymeric Laporte (Manchester City) sowie die beiden Torhüter Gianluigi Donnarumma (Milan) und Thibaut Courtois (Real Madrid) geben sich die Ehre.

Die virtuelle F1-Serie wurde infolge der Corona-Krise ins Leben gerufen. Gefahren wird jeweils an den Sonntagen, an denen die eigentlichen GPs stattgefunden hätten.

Video
Archiv: Leclercs Malheur beim Virtual-GP in Monaco
Aus Sport-Clip vom 24.05.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen