Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bei Testfahrten in Barcelona Ersatzfahrer Kubica mit schnellster Runde des Tages

Zum Auftakt der zweiten Testfahrten bei Barcelona stellt der Alfa-Romeo-Ersatzfahrer überraschend die Bestzeit auf.

Alfa-Romeo-Ersatzfahrer Robert Kubica.
Legende: Schnell unterwegs Alfa-Romeo-Ersatzfahrer Robert Kubica. imago images

Robert Kubica realisierte zum Auftakt der zweiten Testfahrtreihe in Barcelona überraschend die Bestzeit. Der Ersatzpilot von Alfa Romeo drehte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in 1:16,942 Minuten die schnellste Runde des Tages. Der Pole erzielte die Topzeit auf der weichsten Reifenmischung.

Hamilton und Vettel distanziert

Weltmeister Lewis Hamilton war im Mercedes bei seiner schnellsten Runde 0,620 Sekunden langsamer als Kubica, Sebastian Vettel büsste im Ferrari 1,171 Sekunden ein. Allerdings war der Weltmeister ebenso wie Vettel nur am Vormittag und damit bei schlechteren Streckenbedingungen unterwegs.

Die zweiten und letzten Tests in Barcelona enden am Freitag. In ihre neue Saison startet die Formel 1 am 15. März mit dem Grossen Preis von Australien in Melbourne.

sas/sta/agenturen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen