Zum Inhalt springen

Header

Video
WM-Titel für Hamilton ja – in Mexiko nein
Aus Sport-Clip vom 25.10.2019.
abspielen
Inhalt

Brite kurz vor 6. Titel So wird Hamilton in Mexiko Weltmeister

Der britische Mercedes-Fahrer könnte schon am Sonntag seinen 6. WM-Titel perfekt machen.

17 von 21 Saisonrennen sind bereits über die Bühne gegangen. In der WM-Wertung führt Lewis Hamilton 64 Punkte vor seinem finnischen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas. Wie in den beiden vergangenen Jahren winkt dem 34-jährigen Briten nun am Sonntag beim GP Mexiko die Chance, in der Weltmeisterschaft alles klar zu machen. Es wäre der 6. Titel nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018.

Lewis Hamilton steht vor dem nächsten Triumph.
Legende: Knallen schon am Sonntag die Korken? Lewis Hamilton steht vor dem nächsten Triumph. Keystone

Das muss passieren, damit Hamilton vorzeitig den Titel holt:

  • Wenn Hamilton gewinnt und die schnellste Rennrunde fährt, darf Bottas höchstens Vierter werden.
  • Ein «einfacher» Sieg reicht dem Briten, wenn Bottas maximal den 5. Platz belegt.

Sendehinweis

Den GP von Mexiko können Sie wie folgt bei SRF live im TV sowie in unserer Sport App mitverfolgen:

  • Samstag, Qualifying: 20:00 Uhr auf SRF info
  • Sonntag, Rennen: 19:30 Uhr auf SRF zwei
  • Wird Hamilton Zweiter, darf Bottas nicht mehr als Rang 8 erreichen, zudem darf der Finne nicht die schnellste Rennrunde drehen.
  • Wird Hamilton Dritter, darf Bottas bestenfalls Zehnter werden und muss ebenfalls ohne schnellste Rennrunde bleiben.
  • Rang 3 und die schnellste Rennrunde bringen Hamilton auch bei einem 9. Platz für Bottas den Titel.

Er wäre die Nummer 4 mit dem Triple

Mit seinem 6. WM-Titel würde Hamilton den legendären Argentinier Juan Manuel Fangio (1951, 1954, 1955, 1956, 1957) hinter sich lassen, nur Rekordweltmeister Michael Schumacher mit 7 Titeln wäre dann noch erfolgreicher (1994, 1995, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004). Zudem kann Hamilton als erst 4. Pilot 3 Weltmeisterschaften in Folge feiern. Das gelang bislang nur Fangio, Schumacher und Sebastian Vettel.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.