Button ersetzt Alonso in Monaco

Ex-Weltmeister Jenson Button feiert ein einmaliges Formel-1-Comeback. Der 37-Jährige ersetzt beim Grossen Preis von Monaco Fernando Alonso im McLaren-Honda.

Jenson Button sitzt auf einem Formel-1-Boliden neben Fernando Alonso. Diesem gefällts – der Daumen geht nach oben. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Alonso und sein Ersatz Jenson Button (links) fährt am 28. Mai für den Spanier. Keystone

Am 28. Mai beim GP Monaco wird Jenson Button im McLaren-Cockpit sitzen. Das teilte der Rennstall am Freitag in Bahrain mit. Der 37-jährige Button ersetzt im Fürstentum Fernando Alonso. Der Spanier wird an diesem Tag bei den legendären Indy 500 in Indianapolis an den Start gehen.

Vor 8 Jahren in Monaco gewonnen

«Ich bin begeistert, einmalig für ein Formel-1-Rennen zurückzukehren», sagte Button, der seine Karriere nach der vergangenen Saison beendet hatte, aber weiter bei McLaren unter Vertrag steht. «Und ich könnte mir keinen besseren Ort für diese Rückkehr vorstellen als meinen zweiten Heim-Grand-Prix: Monaco.»

Button hat das prestigeträchtige Rennen einmal gewonnen: in der Saison 2009, als er zudem Weltmeister wurde. Der Brite wird in Monaco Teamkollege des belgischen McLaren-Stammpilotes Stoffel Vandoorne.