Doppelter Abgang bei Toro Rosso: Sainz und der Motor bald weg

Honda verlässt McLaren und wird neuer Partner von Toro Rosso. Dafür müssen die Italiener selber zwei Abgänge verkraften.

Video «Rochaden in der Formel 1» abspielen

Rochaden in der Formel 1

0:47 min, aus sportflash vom 15.9.2017

Was schon seit Tagen als sicher galt, gaben die Teams am Freitag offiziell und im Minutentakt bekannt.

So wird McLaren ab 2018 mit Renault-Motoren ausgerüstet, Honda wechselt im Gegenzug zu Toro Rosso. Toro-Rosso-Pilot Carlos Sain z wird spätestens ab 2018 leihweise für ein Jahr zu Renault wechseln.

Trotzdem sind noch einige Fragen offen.

  • Bleibt Fernando Alonso, 2005 und 2006 Weltmeister mit Renault, nun bei McLaren?
  • Muss Red Bull, das nur noch für 2018 einen gültigen Vertrag mit Renault besitzt, in der übernächsten Saison ebenfalls einen neuen Motorenpartner suchen?
  • Mit welchem Fahrer-Duo steigen Toro Rosso, Williams-Mercedes, Force India-Mercedes, Haas-Ferrari und Sauber-Ferrari in die Saison 2018?

Auch in den nächsten Wochen wird es neben der Rennstrecke also spannend bleiben.