Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Erster Trainingstag in Austin Hamilton lanciert Titel-Wochenende mit Bestzeit

Lewis Hamilton hat am ersten Trainingstag zum GP der USA die beste Rundenzeit realisiert. Alfa Romeo fährt hinterher.

Lewis Hamilton im Mercedes.
Legende: Auch in den USA schnell unterwegs Lewis Hamilton im Mercedes. imago images

Mit der Bestzeit hat Lewis Hamilton das Wochenende, an dem er mit allergrösster Wahrscheinlichkeit seinen 6. Titelgewinn perfekt machen wird, optimal lanciert. Dem Engländer reichen am Sonntag der 8. Rang beziehungsweise 4 Punkte, um die Entscheidung im drittletzten Rennen des Jahres herbeizuführen. Zur Zeit führt Hamilton die Gesamtwertung mit 74 Punkten Vorsprung vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas an.

Auf seiner schnellsten Runde war Hamilton 3 Zehntel schneller als der Monegasse Charles Leclerc und der drittklassierte Max Verstappen im Red Bull. Der Niederländer war im ersten Training, in der die Rundenzeiten allerdings beschränkte Aussagekraft hatten, der Schnellste gewesen.

Alfa Romeo im hinteren Teil des Feldes

Vom Duo des Teams Alfa Romeo war Antonio Giovinazzi der besser Klassierte. Der Italiener, dessen Zukunft in der Formel 1 nach wie vor noch nicht gesichert ist, wurde am Nachmittag Zehnter. Kimi Räikkönen belegte Rang 16.

Video
Was Michael Stäuble für Austin voraussagt
Aus Sport-Clip vom 01.11.2019.
abspielen