Zum Inhalt springen
Inhalt

«Es ist Zeit weiterzuziehen» Alonso verlässt die Formel 1 Ende Jahr

Nach 17 Jahren in der Formel 1 beendet der Spanier zum Ende dieser Saison seine Karriere in der «Königsklasse».

Legende: Video Alonso beendet Karriere in der Formel 1 abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
Aus sportaktuell vom 14.08.2018.

«Nach 17 wundervollen Jahren in diesem grossartigen Sport ist es an der Zeit für mich, etwas zu verändern und weiterzuziehen», wurde Alonso in der Mitteilung seines Rennstalls McLaren-Renault zitiert. Er habe diese Entscheidung bereits «vor einigen Monaten getroffen, und es war eine feste Entscheidung».

Neue spannende Herausforderungen stehen vor der Tür.
Autor: Fernando Alonso

Offen blieb zunächst, ob der Spanier 2019 in der Indy-Car-Serie in den USA an den Start gehen wird. Darüber wurde zuletzt oft spekuliert. «Lass uns sehen, was die Zukunft bringt. Neue spannende Herausforderungen stehen vor der Tür. Ich habe eine der glücklichsten Zeiten meines Lebens, aber ich muss neue Abenteuer erkunden», erklärte der 32-fache Grand-Prix-Sieger.

Ein grosses Ziel Alonsos ist der Gewinn der «Triple Crown». Dieses Kunststück beinhaltet Siege bei den Klassikern Indy500, dem Grossen Preis von Monaco in der Formel 1 und in Le Mans. Das Indy500 fehlt dem Spanier noch, um die «Triple Crown» zu holen.

WM-Titel 2005 und 2006

Sein Debüt in der Formel 1 hatte Alonso 2001 in Australien für Minardi gegeben. Im folgenden Jahr wechselte er zu Renault und gewann für den französischen Rennstall 2005 und 2006 den WM-Titel. Seit dem Wechsel von Ferrari zu McLaren im Jahr 2015 sitzt Alonso allerdings in keinem siegfähigen Auto mehr, der einstige Top-Rennstall ist nur noch ein Mittelfeldteam. Alonsos letzter von 32 Grand-Prix-Siegen liegt mehr als 5 Jahre zurück.

«Brief an mein jüngeres Ich»

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 18:00 Uhr, 14.08.18