Für Indy 500: Alonso verzichtet auf Monaco

Der frühere Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso verzichtet für das Abenteuer Indy 500 auf den Grand Prix von Monaco.

Fernando Alonso richtet seine Dächlikappe Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verzichtet auf den Formel-1-GP im Fürstentum. Fernando Alonso. Keystone

Der 35-jährige Fernando Alonso geht am 28. Mai bei der 101. Auflage des Spektakels auf dem Indianapolis Motor Speedway an den Start. Der Spanier steigt für das Rennen der IndyCar Series wie in der Formel 1 in einen McLaren-Honda.

«Das Indy 500 ist eines der berühmtesten Rennen im Motorsport-Kalender», erklärte Alonso, der für das Team Andretti Autosport fahren wird. Das Formel-1-Rennen in Monte Carlo und das Indy 500 finden am gleichen Tag statt. Alonso, Formel-1-Champion von 2005 und 2006, hat bereits zweimal in Monaco triumphiert.

Video «Alonso: Indianapolis statt Monaco» abspielen

Alonso: Indianapolis statt Monaco

0:21 min, vom 12.4.2017