Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Hamilton mit zweimaliger Bestzeit

Am ersten Trainingstag meisterte Mercedes-Pilot Lewis Hamilton den Kurs von Monaco zweimal am schnellsten. Die beiden Sauber-Fahrer kamen noch nicht auf Touren. Am Nachmittag trübten Regenfälle die Aussagekraft des Trainings.

Legende: Video Das Training in Monte Carlo abspielen. Laufzeit 03:05 Minuten.
Aus sportaktuell vom 21.05.2015.

Hinter Weltmeister Hamilton erreichten am Morgen der erst 17-jährige Holländer Max Verstappen (+0,149 Sekunden) und der Australier Daniel Ricciardo (+0,336) die besten Zeiten. Nico Rosberg fuhr im ersten Durchgang nur auf Rang 9, präsentierte sich am Nachmittag mit 0,740 Sekunden Rückstand aber als erster Hamilton-Verfolger. Malaysia-Sieger Sebastian Vettel wurde einmal Vierter und einmal Dritter.

Sauber-Piloten lassen es gemütlich angehen

Felipe Nasr und Marcus Ericsson verrichteten vorerst Kurzarbeit. Der Brasilianer Nasr absolvierte am Morgen am zweitwenigsten Runden (24), was ihm mit 2,107 Sekunden Rückstand Rang 16 einbrachte. Der Schwede Ericsson landete nach 25 Runden mit 2,469 Sekunden Rückstand auf Rang 18. Am Nachmittag blieb Ericsson auf seiner ersten Runde stehen, während Nasr den 17. Platz belegte.