Zum Inhalt springen

Formel 1 Hamilton schnappt sich die Pole in Abu Dhabi

Hochspannung im WM-Kampf: Lewis Hamilton wird zum letzten GP der Saison in Abu Dhabi von der Pole Position starten, direkt vor WM-Leader Nico Rosberg.

Legende: Video Hamilton hat im Qualifying die Nase vorn abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Aus sportaktuell vom 26.11.2016.
  • Die beiden Mercedes-Piloten dominieren einmal mehr die Konkurrenz
  • Nico Rosberg kann sich mit einem Podestplatz den Titel holen
  • Die Sauber-Piloten enttäuschen

Der 31-jährige Brite Lewis Hamilton war gleich um 0,303 Sekunden schneller als sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg.

In der zweiten und dritten Reihe stehen je ein Fahrer von Red Bull-Renault und Ferrari: 3. Daniel Ricciardo, 4. Kimi Räikkönen, 5. Sebastian Vettel, 6. Max Verstappen.

Hamilton braucht am Sonntag (ab 14:00 Uhr live auf SRF zwei) unbedingt einen Podestplatz, um noch Chancen auf seinen vierten WM-Titel zu haben. Rosberg, der mit 12 Punkten Vorsprung führt, genügt ein dritter Platz zu seinem ersten Titelgewinn. Wenn Hamilton nicht gewinnt, reicht dem Deutschen auch eine Platzierung zwischen Rang 4 und 7.

Sauber auf den hinteren Plätzen

Den beiden Piloten des Hinwiler Rennstalls, Felipe Nasr und Marcus Ericsson, gelang einmal mehr kein Exploit. Beide überstanden den Cut nach dem Q1 nicht, Nasr muss von Platz 19 starten, Ericsson gar als Letzter.

Ericsson gibt sich kämpferisch