Zum Inhalt springen

Header

Video
Der GP in Portugal ist ganz neu im Programm
Aus Sport-Clip vom 24.07.2020.
abspielen
Inhalt

Inklusive neuer GP in Portugal Drei weitere Formel-1-Rennen sind terminiert

Die FIA hat dem Formel-1-Kalender drei weitere Rennen hinzugefügt. Darunter befindet sich ein neuer GP in Portugal.

Der Formel-1-Kalender wächst und wächst. Hatte der Motorsport-Weltverband FIA vor zwei Wochen die Anzahl der Rennen von 8 auf 10 aufgestockt (mit Mugello und Sotschi), kommen drei weitere GPs dazu:

  • 11. Oktober: GP der Eifel auf dem Nürburgring
  • 25. Oktober: GP Portugal in Portimão
  • 1. November: GP Emilia Romagna in Imola

Damit figurieren nun 13 Rennen im Kalender. Die FIA bekräftigt in ihrem Communiqué die Absicht, dass total zwischen 15 und 18 GPs gefahren werden sollen. Weitere Rennen dürften in den kommenden Wochen kommuniziert werden. Die Saison soll Mitte Dezember in der Golf-Region enden.

Neuer GP in Portugal und vier Rennen gestrichen

Während der Nürburgring und Imola bekannte F1-Stationen sind, ist Portimão ein neuer Name. Die Formel 1 war noch nie für ein Rennen an der Algarve-Küste zu Gast. Allerdings fanden auf der Strecke bereits Testfahrten statt. Der F1-Tross machte letztmals 1996 in Portugal Halt (Estoril).

Aufgrund der Corona-Pandemie kann hingegen 2020 in Brasilien, den USA, Mexiko und Kanada definitiv nicht gefahren werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.