Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Interview mit Monisha Kaltenborn
abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
Inhalt

Formel 1 Kaltenborn: «Ein bisschen durchzogen»

Rund ein Viertel der Formel-1-Saison ist vorbei. Vor dem GP von Monaco zieht Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn eine Zwischenbilanz und blickt auf das traditionsreiche Rennen im Fürstentum voraus.

Auf den Saisonauftakt beim GP Australien angesprochen, gerät Monisha Kaltenborn ins Schwärmen. «Wir konnten erkennen, dass wir einen grossen Schritt nach vorne gemacht haben», blickt die Sauber-Teamchefin zurück. In Melbourne lieferten Felipe Nasr als Fünfter und Marcus Ericsson als Achter das bisher beste Ergebnis ab.

«Danach ist es ein bisschen durchzogen gewesen», räumt Kaltenborn ein. Was die 44-Jährige zu den bisherigen Rennen sowie zum bevorstehenden GP von Monaco sagt, erfahren Sie im Radio-Interview.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen