Lewis Hamilton holt WM-Titel

Lewis Hamilton hat sich zum 2. Mal nach 2008 den WM-Titel geholt. Der Brite gewann den abschliessenden GP von Abu Dhabi und verteidigte damit seinen Vorsprung beim Saisonfinale problemlos.

Rosberg hätte in Abu Dhabi einen Glückstag erwischen müssen, um Hamilton die WM-Krone noch streitig zu machen. Denn selbst bei einem Sieg des Deutschen hätte der Brite, der mit einer Reserve von 17 Punkten ins Saisonfinale stieg, nicht über Platz 3 hinauskommen dürfen.

Doch Rosberg, der von der Pole Position aus ins Rennen ging, war das Glück nicht hold. Im Gegenteil: Bereits beim Start kämpfte er mit durchdrehenden Rädern, was Hamilton rigoros ausnutzte und sich gleich an die Spitze setzte.

Pechvogel Rosberg

Nach gut 20 Runden kam es noch schlimmer für Rosberg: Der Deutsche wurde immer langsamer. Die Befürchtungen wurden bald Gewissheit. «Der Motor verliert an Leistung», tönte es aus dem Boxenfunk, Probleme mit dem Energie-Rückgewinnungs-System ERS waren der Grund. Rosberg wurde in der Folge bis auf Platz 14 durchgereicht und seiner letzten WM-Chance beraubt. Denn Hamilton liess keine Schwächen erkennen und fuhr souverän zum Sieg.

«Mir fehlen die Worte. Ein Riesen-Dankeschön an all die Fans, an meine Familie und natürlich an das Team», sagte der frischgebackene Champion anschliessend bei der Siegerehrung. «Ich kann kaum erklären, wieviel mir das bedeutet. Es fühlt sich an wie beim ersten Mal.»

Sauber beendet Saison ohne Punkte

Die Plätze 2 und 3 sicherten sich Felipe Massa und Valtteri Bottas in den Williams. Massa, der in diesem Jahr schon dreimal Dritter geworden ist, ist damit so gut klassiert wie noch nie in Diensten von Williams.

Sauber konnte die verkorkste Saison auch im letzten Saisonrennen, bei dem erstmals doppelte Punkte vergeben wurden, nicht retten. Esteban Gutierrez fuhr auf Platz 15, Adrian Sutil wurde 16. Der Schweizer Rennstall blieb damit zum allerersten Mal seit dem Formel-1-Einstieg 1993 ohne WM-Zähler.

Sendebezug: SRF info, «sportlive», 23.11.2014, 13:30 Uhr.

Video «Formel 1: Sieger-Interview mit Lewis Hamilton» abspielen

Sieger-Interview mit Lewis Hamilton

3:12 min, vom 23.11.2014