Zum Inhalt springen
Inhalt

Mercedes-Junior in die F1 Russell wechselt ins Williams-Cockpit

George Russell wird im nächsten Jahr für Williams an den Start gehen. Er dürfte Lance Stroll beerben.

Russell in der Box
Legende: Ab 2019 bei Williams unter Vertrag George Russell. Imago

In der Formel 2 steht er kurz vor dem Titelgewinn, in der «Königsklasse» als Ersatzfahrer mit seinem Team vor dem Konstrukteurs-Titel: Die Rede ist von George Russell. Der Mercedes-Junior hat nun einen weiteren Grund zur Freude. Für die kommende Saison hat er bei Williams für ein Cockpit in der Formel 1 unterschrieben.

Laut seinem neuen Arbeitgeber soll Russell «mehrere Jahre» beim prestigeträchtigen Rennstall fahren. Aller Voraussicht nach wird der Brite dort Lance Stroll ersetzen, den es zu Force India ziehen dürfte. Noch unklar ist ein Verbleib des 2. Williams-Fahrers Sergej Sirotkin.

Force India noch ohne bestätigten Fahrer

Noch sind für die Saison 2019 4 Cockpits unbesetzt. Force India hat keine zukünftigen Kontrakte abgeschlossen. Je ein Cockpit zu vergeben haben die beiden Rennställe Toro Rosso und Williams.