Zum Inhalt springen

Header

Leclerc sorgt erneut für Ferrari-Jubel
Aus sportlive vom 21.09.2019.
Inhalt

Qualifying GP Singapur Wieder schnappt sich Leclerc die Pole

Der Monegasse beschert Ferrari auch im asiatischen Stadtstaat die Pole Position. WM-Leader Hamilton hatte das Nachsehen.

Charles Leclerc hat seinen Ferrari auch beim GP von Singapur auf die Pole Position gestellt. Im Qualifying am Samstag fuhr der Monegasse mit seiner letzten Runde die Bestzeit und verwies Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes und seinen Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel auf die Plätze 2 und 3.

Für Leclerc ist es die dritte Pole Position in Serie. Zuletzt hatte der 21-Jährige die Rennen in Spa und Monza von Startplatz 1 aus gewonnen.

Ferrari-Pilot Charles Leclerc.
Legende: Mann der Stunde Ferrari-Pilot Charles Leclerc peilt am Sonntag den Sieg-Hattrick an. Keystone

Ferrari überraschend stark

Es war nicht unbedingt erwartet worden, dass Ferrari in Singapur mit Mercedes würde mithalten können. Das sah auch Hamilton so. «Ich weiss nicht, wo Ferrari die Geschwindigkeit hergeholt hat», so der Sieger der letzten beiden Flutlicht-Rennen in Singapur.

Alfa Romeo schaffte es wie schon in den letzten 5 Jahren in Singapur nicht in den 3. Teil der Qualifikation. Antonio Giovinazzi wurde 12., Kimi Räikkönen kam auf Platz 14. Beide starten am Sonntag aber jeweils zwei Plätze weiter vorne ins Rennen, weil Sergio Perez (Getriebewechsel) um 5 Positionen und Daniel Ricciardo (Verstoss gegen das Technische Reglement) ans Ende des Feldes zurückversetzt werden.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.