Zum Inhalt springen

Header

Daniel Ricciardo
Legende: Geben im Training den Ton an Daniel Ricciardo und Max Verstappen. Keystone
Inhalt

Formel 1 Red-Bull-Duo mit Bestzeiten im Training

Am ersten Trainingstag zum GP von Singapur dominiert Red Bull: Daniel Ricciardo fährt Bestzeit vor Teamkollege Max Verstappen.

Daniel Ricciardo, der in diesem Jahr ein Rennen gewinnen konnte (Aserbaidschan), war schon am Vormittag bei Dämmerung der Schnellste und stellte während der zweiten Session mit 1:40,852 Minuten einen Rundenrekord auf.

Er unterbot die Pole-Position-Zeit des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg aus dem Vorjahr gleich um 1,732 Sekunden.

WM-Leader Lewis Hamilton, der vor dem 14. Saisonrennen in der Gesamtwertung 3 Punkte vor Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel liegt, verlor schon 0,703 Sekunden, sein Teamkollege Valtteri Bottas als Vierter schon 1,252 Sekunden.

Sauber-Piloten an letzter Stelle

Die beiden Sauber-Fahrer brachten bei rund 30 Grad Hitze und über 70 Prozent Luftfeuchtigkeit den C36 einmal mehr nicht auf konkurrenzfähige Betriebstemperatur: Der Schwede Marcus Ericsson und der Deutsche Pascal Wehrlein verloren knapp fünf Sekunden auf die Bestzeit und klassierten sich zweimal in den letzten zwei Rängen.

Livehinweis

Box aufklappen Box zuklappen
Livehinweis

Verfolgen Sie das Qualifying zum GP von Singapur am Samstag ab 14:55 Uhr live auf SRF zwei oder in der Sport App.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Pe S  (Luckmanier)
    Wäre schön, wenn es denn so bleiben würde. Abwechslung ist in der F1 dringend nötig. Solange Ricardo und nicht dieser hirnlose Holländer gewinnt. Früher hätten sich ein Mansell, Senna oder Berger dieses Bürschchen mal zur Brust genommen... und Prost hätte sich bei Jean Marie Balestre ausgeweint... Heutzutage ist so etwas natürlich nicht mehr möglich, da wirst du schon fürs Husten bestraft
    1. Antwort von The Gasmo  (The_Gasmo)
      Ich weis echt nicht was sie gegen Verstappen haben könnten, auch wenn er evtl. teilweise etwas übermotiviert ist, fährt er grundsätzlich gute, solide leistungen und ist für einen so jungen fahrer schon echt stark. Ich mag ihn und wie er fährt.
    2. Antwort von Dennis Gutknecht  (HoppSchwiiz)
      Hr. S, Max Verstappen könnte noch eine Legende werden. Und nur wegen etwas Risiko ziehen sie über ihn her? Herr Gasmo: Ja,korrekt aber dieses Jshr klebt die Seuche an ihm. Er bräuchte vlt einfach mal dieses 'perfekte Wochenende'
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (HoppSchwiiz)
    Bei Honda ist das Problem der Motor,bei Sauber alles drumherum...
  • Kommentar von Thomas Steffen  (ThoSte)
    Sauber - so ein Witz !!!