Zum Inhalt springen
Inhalt

Sauber holt in Belgien 1 Punkt Vettel verkürzt Rückstand auf WM-Leader Hamilton

Sebastian Vettel gewinnt das Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps vor Lewis Hamilton. Sauber-Pilot Ericsson wird 10.

Legende: Video Vettel siegt in Spa abspielen. Laufzeit 02:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.08.2018.

Das Podest

  • 1. Sebastian Vettel (Ferrari)
  • 2. Lewis Hamilton (Mercedes) + 11.000 Sekunden
  • 3. Max Verstappen (Red Bull) + 32.700 Sekunden

Vor dem Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps hatte Vettels Rückstand auf den WM-Leader Hamilton 24 Punkte betragen. Im Qualifying vom Samstag hatte sich der Brite auch die Pole geschnappt. Dementsprechend war der Deutsche beim GP in Belgien unter Druck.

Von Beginn an in Front

Vettel griff im Rennen am Sonntag daher früh an. Bereits auf der ersten Geraden konnte er den Mercedes-Piloten überholen. Die Führung liess er sich bis zum Schluss nicht mehr nehmen und verkürzte dank dem Sieg den Rückstand auf Hamilton auf 17 Punkte.

Ein tolles Rennen zeigte Max Verstappen, welcher bei seinem Heim-Rennen die beiden Racing Point Force India überholen konnte und auf den 3. Platz raste.

Spektakulärer Start

Das Rennen in den Ardennen hatte heftig begonnen. Nico Hülkenberg verbremste sich in der 1. Kurve und prallte in den Boliden von Fernando Alonso. Dieser hob vom Boden ab und flog über Sauber-Pilot Charles Leclerc. Alle 3 Piloten mussten das Rennen aufgeben.

Legende: Video Hülkenberg rammt Alonso beim Start abspielen. Laufzeit 01:09 Minuten.
Aus sportlive vom 26.08.2018.

Sauber punktet dank Ericsson

Marcus Ericsson sicherte dem Rennstall aus Hinwil einen Punkt. Von Platz 13 aus gestartet profitierte er von den Ausfällen und machte 3 Plätze gut.

So geht es weiter

Bereits am nächsten Sonntag steht der GP in Monza an. Beim Heimrennen von Ferrari hat Vettel also die Chance, den Rückstand auf Hamilton noch mehr zu verkleinern.

Strafe: Hülkenberg in Monza 10 Startplätze zurück

Die Rennkommissare haben Nico Hülkenberg als Auslöser der Kollisionen beim Start in Spa bestraft. Der Deutsche wird beim Grossen Preis von Italien am kommenden Sonntag um 10 Plätze rückversetzt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.08.2018, 15:00 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.