Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Technische Probleme: Letzter Startplatz für Vettel

Sebastian Vettel hat im Qualifying zum GP Malaysia einen Horrortag erlebt. Und während Lewis Hamilton gross auftrumpfte, scheiterten die Sauber einmal mehr im ersten Trainingsdrittel.

Legende: Video Ferrari-Debakel beim Malaysia-Qualifying abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.09.2017.
  • Pechvogel: Letzter Startplatz für Sebastian Vettel
  • Dominator: 9. Pole Position der Saison für Lewis Hamilton
  • Gewohnheit: Beide Sauber scheitern im Q1

Bittere Pille für Sebastian Vettel im Kampf um den WM-Titel: Der Deutsche Ferrari-Pilot musste im Qualifying zum GP Malaysia ohne eine gewertete Runde absolviert zu haben an die Box zurück: Motorschaden. Lewis Hamilton im Mercedes nutzte dies eiskalt aus.

Ich habe auf einmal Leistung verloren.
Autor: Sebastian Vettel

Vettel meinte über sein Out: «Ich habe auf einmal Leistung verloren, wir hatten keinen Ladedruck mehr. Woher das kommt, wissen wir noch nicht.» Der 30-Jährige musste gleich nach der ersten Ausfahrt wieder an die Box. In der WM-Wertung liegt der Deutsche bei noch 6 ausstehenden Rennen 28 Punkte zurück.

Hamiltons Nummer 9

Waren am Freitag in den Trainings noch die Ferrari das Mass aller Dinge gewesen, schlug Hamilton im Qualifying zurück: Der Brite schnappte sich für die Abschiedsvorstellung in Malaysia um 45 Tausendstel die Pole Position. Dahinter klassierten sich Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull). WM-Leader Hamilton bejubelte damit die 9. Pole Position im 15. Rennen. Der Brite hatte das Rennen in Sepang 2014 für sich entscheiden können.

Erneut im Q1 scheiterten wenig überraschend die Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein (18.) und Marcus Ericsson (19.). Nur wegen Vettels technischen Problemen starten die Fahrer des Schweizer Rennstalls nicht von ganz hinten.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.9.2017, 10:50 Uhr

Sendehinweis

Ein letztes Mal drehen die Boliden am Sonntag in Sepang ihre Runden. Verfolgen Sie den GP Malaysia ab 8:30 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App mit.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.