Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Training GP Spanien Tagesbestzeit für Hamilton in Montmelo

Die Fahrer von Mercedes drehen am 1. Trainingstag für den Grand Prix von Spanien je einmal die beste Runde.

Lewis Hamilton
Legende: Stellte die Tagesbestzeit auf Lewis Hamilton. Keystone

Valtteri Bottas war in der ersten Einheit Schnellster, Lewis Hamilton in der zweiten. Der Brite strebt am Samstag seine 100. Pole-Position in der Formel 1 an. Der neuerliche Vergleich des Mercedes-Duos mit Max Verstappen im Red Bull fand zum Auftakt des Rennwochenendes in Montmelo nur halbwegs statt. Im ersten Training war der Niederländer als Zweiter zwar nur 33 Tausendstel langsamer, doch nach den zweiten 60 Minuten stand er ohne aussagekräftige Rundenzeit da.

Seinen Versuch mit den Reifen der weichsten Mischung hatte er nach einem Fahrfehler abgebrochen. Hamilton und Bottas zeitmässig am nächsten kam so Charles Leclerc. Der Monegasse war im Ferrari nur unwesentlich langsamer als der Finne.

Nur ein Training für Räikkönen

Antonio Giovinazzi belegte im Alfa Romeo zweimal Platz 13. Der Italiener war im zweiten Training einen knappen Zehntel schneller als Kimi Räikkönen, der in der ersten Einheit nur Zuschauer war. Anstelle des Finnen kam Ersatzfahrer Robert Kubica zum Zug.

Video
Das Warm-up vor dem GP Spanien in Barcelona
Aus Sport-Clip vom 07.05.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen