Zum Inhalt springen

Header

Das Warm-up vor dem GP Frankreich
Aus Sport-Clip vom 18.06.2021.
Inhalt

Warm-up mit Michael Stäuble Warum Perez die perfekte Nummer 2 bei Red Bull ist

SRF-Kommentator Michael Stäuble blickt im Warm-up auf den GP von Frankreich in Le Castellet voraus.

Auch in Aserbaidschan ist Mercedes nicht der erhoffte Befreiungsschlag geglückt. Das erfolgsverwöhnte Team mit Serien-Weltmeister Lewis Hamilton hofft nun in Le Castellet auf die Rückkehr in die Erfolgsspur. Warum die Aussichten günstig sind, erfahren Sie im Video oben.

Ausserdem im Warm-up:

  • Die Reifenschäden von Baku: Niemand will schuld sein an den Unfällen. Gerne tricksen auch die Teams mit dem Reifendruck. Deshalb wäre es umso wichtiger, wenn die Sensoren für den Reifendruck endlich eingeführt würden.
  • Sergio «Checo» Perez' starke Auftritte: Der Teamkollege von Max Verstappen im Red Bull ist die perfekte Nummer 2, weil er Hamilton schon mehrfach Punkte «geraubt» hat.
Sergio Perez
Legende: Bald Nummer 1? Vorläufig muss Sergio Perez bei Red Bull noch hinter Max Verstappen anstehen. imago images
  • Alfa Romeos Selbstüberschätzung: Der Hinwiler Rennstall ist mit 2 Punkten aus den letzten 2 Grand Prix im Hoch. Doch aufgepasst: Es muss immer noch ziemlich viel zusammenpassen und es braucht Rennglück in Form von Ausfällen bei der Konkurrenz, damit Punkte weiter möglich sind.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Perez die perfekte Nr. 2. , hat Hamilton mehrmals Punkte geraubt hat...1 x in Monaco,aber nicht weil er erster oder zweiter war weil Mercrdes schlecht war, dann wäre Hammer 6er geworden wow.
    Perez ist ein durchschnittlicher Fahrer, mehr nicht, wurde in Monaco mit überlegenen Auto 4er, in Aserbeidschan nur dank Ausfällen,im überlegenen Auto Sieger. Er ist nicht besser als Albon. Problem RedBull, Verstappen kriegt immer das bessere Material, so schwächt mandie Nr.2. Mercedes macht es besser.
    1. Antwort von Stefan Gisler  (GiJaBra)
      Perez hat grad im Aktiellen 2. Trai ig gezeigt wie gut er ist, 1 Sekunde langsamer als die Spitze...
      Was Stäuble und Surer an ihm gut finden istmir ein Rätsel. Das ei zig gute, er kann Verstappen die Nr. 1 nie abjagen, viel zu langsam, fuhr in der F1 nur wegen seiner Sponsorgeldern.
    2. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      Wäre "Unsinn schwafeln" olympische Disziplin, hätten Sie die Goldmedaille auf sicher! Wohl auch wegen "überlegenen Materials".....;-))
    3. Antwort von Stefan Gisler  (GiJaBra)
      @waeber, welche Argumente haben sie für Perez. Haben sie das Teaining gesehen? Ich schon und Perez war wieder einmal ein Bank!