Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Stäuble: «Die Aerdoynamik ist extrem wichtig» abspielen. Laufzeit 02:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.07.2019.
Inhalt

Warm-up mit Stäuble «Alfa Romeo kämpft um den Titel ‹Best of the Rest›»

Kommentator Michael Stäuble äussert sich zur Ausgangslage für den GP von Grossbritannien in Silverstone.

«Der GP von Österreich hat gut getan, endlich einmal kein Mercedes vorne», erklärt SRF-Kommentator Michael Stäuble schmunzelnd. In Silverstone dürften die «Silberpfeile» auf Revanche sinnen.

Weiter erfreut sich Stäuble an der Situation im Mittelfeld: «Ohne die 3 Top-Teams Mercedes, Ferrari und Red Bull wäre die Formel 1 extrem spannend. Im Mittelfeld tobt ein Kampf um Hundertstelsekunden.»

Des Weiteren spricht Stäuble im Vorfeld des Rennens über folgende Themen:

  • Wieso konnte Mercedes in Österreich nicht mit den Schnellsten mithalten?
  • Was macht die Strecke in Silverstone aus? Warum ist die Piste immer wieder für Überraschungen gut?
  • Weshalb konnte Alfa Romeo nach zuvor schwachen Resultaten zuletzt wieder überzeugen? Kommt den Hinwilern die Strecke in Silverstone entgegen?

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den GP von Grossbritannien wie folgt auf SRF info oder hier auf srf.ch/sport und in unserer Sport App:

  • Samstag, Qualifying: ab 14:55 Uhr
  • Sonntag, Rennen: ab 14:30 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jo Meyer  (JoMey)
    Sauber würde besser Sportwagen für den Kunden Sport bauen, wie zum Beispiel der Brabham BT62.
    Und etwas für die Strasse wie der 4C, leicht kleiner Motor.
    Das know how wäre auf jeden Fall vorhanden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jo Meyer  (JoMey)
    Reine Geldverschwendung, wollen sie vorne mitfahren müssen sie einige hundert Millionen investieren und für was damit ein Sauber mit Alfa Logo rum fährt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Markus Schor  (Küsu)
    Alle sprechen nur immer über den Klimawandel. Der Auto- und Motorradsport drehen weiter ihre Runden. Jeder den in betreibt denkt wahrscheinlich dabei ( nach mir die Sintflut ) und das SRF überträgt das noch immer noch Live. Es gäbe noch andere Sportarten die eine Übertragung verdient hätten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      … auch die anderen Sportarten werden nicht Klimaneutral betrieben. Was mich immer wieder erstaunt: Kein/e Klimaaktivist/In äussert sich je zu den Kriegen in Syrien, Jemen, Nigeria usw. obwohl jeder der Rechnen kann genau weiss: DAS sind die grossen Klimakiller! Zudem sind die Tschechen drauf und dran Milliardenbudgets in Kernenergie zu stecken. Machen da ein paar im Kreis fahrende Rennautos den braten fett? Wohl kaum.... ;-))
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Jo Meyer  (JoMey)
      Herr Markus Schorr immer die gleiche Leier.
      Was mich nicht interessiert soll verboten werden und natürlich schiebt man die Umwelt vor.
      Wenn alle so wie sie denken würden, dann hätten wir auch kein Fussball, Radrennen, Tennis, Schwimmen, Ringen, Turnen, laufen usw. Usw.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      @Jo Meyer - das ist noch nicht alles. Wir hätten auch keine Openairs, Zürifäscht, Gaypride, Frauenstreik, 1.Aug-Freiern, etc. etc.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen