Zum Inhalt springen

Header

Video
Wam-up vor dem GP USA
Aus Sport-Clip vom 18.10.2018.
abspielen
Inhalt

Warm-up mit Stäuble «Der Titel in Austin wäre für Hamilton das Sahnehäubchen»

SRF-Kommentator Michael Stäuble erklärt, weshalb die Krönung von Lewis Hamilton als Weltmeister in Austin perfekt wäre.

Weiter betreibt Stäuble Ursachenforschung, weshalb Ferrari trotz eines eigentlich sehr starken Autos keine dominantere Rolle spielen konnte. Warum die «Roten» sowohl beim Fahrer- als auch beim Konstrukteure-Titel wohl leer ausgehen werden, erfahren Sie im Video unten.

Video
Wie die Fehler von Ferrari und Vettel den Titel kosteten
Aus Sport-Clip vom 18.10.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Kevin Burki Burki  (Alonso 14)
    Hamilton und Alonso sind die besten Fahrer im momentanen Fahrerfeld. Schade haben Red Bull und Alonso mit McLaren keine siegfähige Autos. Sonst wäre die Meisterschaft der Hammer!
    Go Alonso!
  • Kommentar von marc rist  (mcrist)
    Sahnehäubchen gibt es bloss in Deutschland (sic!).
  • Kommentar von Konrad Pfister  (Konrad Pfister)
    Das Sahnehäubchen für Hamilton interessiert wohl niemanden. Das Sahnehäubchen für die Zuschauer ist, dass einmal mehr die zweite Saisonhälfte gähnend langweilig ist. Und mit den People Infos über Hamilton ist Herr Stäuble hier gänzlich in der falschen Rubrik...