Zum Inhalt springen

Header

Video
Das «Warm-up» vor dem GP Brasilien
Aus Sport-Clip vom 15.11.2019.
abspielen
Inhalt

«Warm-up» vor dem GP Brasilien Sao Paulo: Action auch ohne WM-Duell

Die Formel-1-WM ist entschieden. Weshalb der GP Brasilien dennoch Action verspricht, verrät Michael Stäuble.

Der Formel-1-Kurs in Sao Paulo. Er steht für Spannung, Action und unberechenbares Wetter. Das war schon 1993 so: «Alain Prost lag souverän in Führung. Wegen des Regens verpasste er jedoch den Boxenstopp und landete im Kiesbett. Ayrton Senna siegte», erinnert sich SRF-Formel-1-Kommentator Michael Stäuble.

Als Verstappen im Regen glänzte

Mit einer grossartigen Aufholjagd katapultierte sich 2016 auch Max Verstappen im brasilianischen Regen von Rang 14 aufs Podest. Im Jahr darauf sorgte Lewis Hamiltons Crash im Qualifying für Aufsehen. 2018 verhinderte ein Zusammenstoss beim Überrunden mit Esteban Ocon einen sicheren Verstappen-Triumph.

Irgendwas passiert immer auf dem Autodromo Jose Carlos Pace. Das dürfte auch in diesem Jahr der Fall sein, selbst wenn der WM-Titel bereits vergeben ist.

Ausserdem im Warm-up:

  • Wieso Charles Leclerc wohl eine Aufholjagd zeigen muss.
  • Weshalb Interlagos immer ein gutes Pflaster für den Alfa-Romeo-Vorgänger Sauber war.
  • Was es mit den Schummel-Vorwürfen gegen Ferrari auf sich hat (im Video unten).

Sendehinweis

Wir übertragen den GP Brasilien am Wochenende auf SRF zwei und in der SRF Sport App:

  • Samstag, 18:55 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 17:30 Uhr: Rennen
Video
Stäuble zu Ferrari-Vorwürfen: «Gibt schlüssige Erklärung!»
Aus Sport-Clip vom 15.11.2019.
abspielen