Zum Inhalt springen

Wechsel zu Renault Ricciardo verlässt Red Bull überraschend

Der Australier Daniel Ricciardo kehrt dem Formel-1-Team Red Bull nach dieser Saison den Rücken und schliesst sich Renault an.

Legende: Video Ricciardo wechselt den Rennstall abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus sportflash vom 03.08.2018.

Am Freitag gab der Rennstall Ricciardos Abgang bekannt. Der Australier nimmt nach fünf Jahren Abschied von Red Bull, sein Vertrag läuft Ende dieses Jahres aus.

Der 29-Jährige wechselt 2019 zum Formel-1-Team Renault. Ricciardo unterschreibt für 2 Jahre. Dies gab das französische Team via Twitter bekannt. «Wir akzeptieren Daniels Entscheidung vollkommen», sagte Teamchef Christian Horner.

7 GP-Siege auf Ricciardos Konto

Ricciardo gehörte seit 2008 zur Nachwuchsakademie von Red Bull. 2011 gab er sein Fahrerdebüt in der Formel 1 für HRT. 2014 sass er erstmals im Cockpit der «Bullen». Der Wechsel ist keine einfache Angelegenheit für den Australier:

Es war eine der schwierigsten Entscheidungen in meiner bisherigen Karriere. Aber ich bin zum Schluss gekommen, dass es Zeit war für eine neue Herausforderung.
Autor: Daniel Ricciardo

Er gewann bislang 7 Grand Prix. In der laufenden Saison triumphierte er beim GP China und in Monaco. In der WM-Wertung belegt Ricciardo den 5. Rang, unmittelbar vor Teamkollege Max Verstappen.

Legende: Video Ricciardo wird beim GP Ungarn Vierter abspielen. Laufzeit 03:47 Minuten.
Aus sportpanorama vom 29.07.2018.