Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Keine Aufrüstungen bis 2021 MotoGP beschliesst technische Regulierungen

Die MotoGP-Klasse sieht bis zur Saison 2021 von technischer Aufrüstung ab. Moto2 und Moto3 setzen sogar noch länger aus.

Motorrad-Profis auf einem Rundkurs
Legende: Müssen vorläufig auf technische Aufrüstung verzichten Die Motorrad-Profis. Keystone

In der Motorrad-Königsklasse MotoGP haben sich Organisation und Hersteller angesichts der Corona-Krise auf technische Regulierungen für die aktuelle und kommende Saison geeinigt. Das teilte der Rechteinhaber Dorna Sports am Donnerstag mit.

Demnach sollen in der Königsklasse bis zum ersten Rennen in der Saison 2021 keine technischen Aufrüstungen vorgenommen werden. Für die Klassen Moto2 und Moto3 gilt der besagte Entwicklungsstopp sogar bis zum Ende der kommenden Saison. Die Änderungen wurden beschlossen, um Kosten zu reduzieren und Fairness zwischen den Wettbewerbern zu gewährleisten.

Archiv: Lüthi wird zum Moto2-Auftakt in Doha nur Zehnter
Aus sportpanorama vom 08.03.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen