Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung MotoE in der Emilia-Romagna
Aus sportflash vom 19.09.2020.
abspielen
Inhalt

Weltcup-Führung ausgebaut 2. Saisonsieg in der MotoE: Aegerter triumphiert in Misano

  • Dominique Aegerter gewinnt das MotoE-Rennen in Misano vor Jordi Torres (ESP) und Matteo Ferrari (ITA).
  • Der Schweizer sichert sich den Sieg dank 2 Überholmanövern in der letzten Rennrunde.
  • Neu beträgt Aegerters Vorsprung in der Weltcup-Wertung 19 Punkte.

Dominique Aegerters Lauf in der MotoE geht weiter. Der Oberaargauer feierte in Misano in der Emilia-Romagna seinen 2. Saisonsieg und den 4. Podestplatz im 4. Rennen.

Lange Zeit fuhr der Oberaargauer an 3. Position, ehe er in der letzten von 7 Runden nochmals aufdrehte. Er schob sich an Torres und Ferrari vorbei und rettete einen knappen Vorsprung über die Ziellinie. Bereits bei seinem 3. Platz vor einer Woche in Misano hatte Aegerter in der Schlussrunde noch 2 Kontrahenten überholt.

Weltcup-Führung ausgebaut

Dank dem Sieg baut Aegerter seine Führung im Weltcup weiter aus – von 12 auf 19 Punkte. Erster Verfolger ist neu der Spanier Torres, als Dritter folgt der Italiener Ferrari. Letzterer fuhr eigentlich als Zweiter ins Ziel, wurde wegen einem Vergehen in der letzten Runde (beide Räder neben der Strecke) aber noch um einen Platz zurückversetzt.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das 5. Saisonrennen der MotoE-Klasse in Misano am Sonntag ab 9:55 Uhr im kommentierten Live-Stream auf srf.ch/sport.

Damit sind 4 von 7 Saisonrennen in der MotoE-Klasse absolviert. Dank dem Sieg startet Aegerter am Sonntag beim 3. Rennen in Misano von Startplatz 1.

Livestream auf srf.ch/sport, 19.09.2020, 16:20 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen