Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung MotoGP-Rennen Argentinien
Aus Sport-Clip vom 03.04.2022.
abspielen. Laufzeit 50 Sekunden.
Inhalt

Erster Sieg im 284. Rennen Espargaro mit historischem Erfolg in Argentinien

Der 32-Jährige bescherte beim GP von Argentinien zudem Aprilia den ersten Sieg in der MotoGP-Klasse.

Aleix Espargaro sorgte im Grand Prix von Argentinien für eine doppelte Premiere: Der erste Sieg des Spaniers in der Motorrad-WM ist auch der erste Sieg der Marke Aprilia in der MotoGP-Klasse.

Der ältere der zwei in der höchsten Kategorie engagierten Brüder Espargaro musste 32 Jahre alt werden, um zum ersten Mal in seiner Karriere in einem Grand Prix als Erster abgewinkt zu werden. Der lange herbeigesehnte Erfolg fiel mit einem Jubiläum zusammen. Aleix Espargaro bestritt am Sonntag sein 200. Rennen in der MotoGP-Klasse.

Vier Spanier an der Spitze

«Es hat so lang gedauert, um endlich ganz oben anzukommen. Mit der Pole Position hatte ich die optimale Ausgangslage. Doch dadurch hatte ich auch grossen Druck, da jeder von mir den Sieg erwartet hat. Umso schöner, dass es nun geklappt hat.»

Aleix Espargaro lässt sich vom Team feiern
Legende: Lässt sich zurecht feiern Aleix Espargaro. imago images/Cordon Press/Miguelez Sports

Der aus der Pole Position gestartete Espargaro siegte vor seinen Landsleuten Jorge Martin auf Ducati, Alex Rins und Joan Mir (beide Suzuki). In der Moto2-Klasse feierte der Italiener Celestino Vietti seinen 2. Sieg im 3. Rennen. In der Moto3 gewann der Spanier Sergio Garcia.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.