Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung GP Australien
Aus Sport-Clip vom 27.10.2019.
abspielen
Inhalt

GP Australien Tom Lüthi fährt erneut auf das Podest

Der Berner Moto2-Pilot belegt in Phillip Island den 3. Rang und wahrt damit seine Chance auf seinen zweiten WM-Titel.

Tom Lüthi ist beim Grand Prix von Australien auf Phillip Island als Dritter zum zweiten Mal innert Wochenfrist auf das Moto2-Podest gefahren und hat damit seine Chance auf den WM-Titel gewahrt.

Blitzstart von Lüthi

Lüthi preschte vom 10. Startplatz aus bereits in der 1. Runde bis auf den 4. Rang nach vorne. Wenig später überholte der Emmentaler Kalex-Fahrer auch noch Pole-Mann Jorge Navarro. An die beiden überlegenen KTM-Piloten Brad Binder aus Südafrika und Jorge Martin aus Spanien kam Lüthi jedoch nicht heran.

Video
Lüthi: «Die Jungs haben einen guten Job gemacht»
Aus Sport-Clip vom 27.10.2019.
abspielen

Noch 28 Punkte Rückstand

Da WM-Leader Alex Marquez nur den 8. Platz belegte, beträgt Lüthis Rückstand als Zweiter des Gesamtklassements zwei Rennen vor Schluss nur noch 28 Punkte (214:242). Dahinter folgt mit 209 Zählern Brad Binder.

Jesko Raffin konnte die glänzende Ausgangslage von Startplatz 7 auf seiner NTS hingegen nicht ganz zum erhofften Spitzenresultat nützen. Der Zürcher holte auf seiner Lieblingsstrecke, auf der er vor zwei Jahren Vierter wurde, aber als 13. immerhin 3 Punkte. Weit davon entfernt war Dominique Aegerter auf der MV Agusta, der nach einem unverschuldeten Sturz nur als 27. ins Ziel kam.

Marquez siegt, Rossi schwer geschlagen

Im Rennen der MotoGP-Klasse feierte Marc Marquez den 5. Sieg in Serie. Der bereits als Weltmeister feststehende Spanier überholte zu Beginn der Schlussrunde seinen Landsmann Maverick Vinales. Ein Rennen zum Vergessen erlebte Valentino Rossi. In seinem 400. GP wurde der «Dottore» nach einer Führung in der Startrunde bis auf Rang 8 durchgereicht.

WM-Titel für Lorenzo Dalla Porta

Eine Titelentscheidung gefallen ist in der Moto3-Klasse. Der italienische Honda-Fahrer Lorenzo Dalla Porta sicherte sich mit seinem Sieg in Australien den WM-Titel.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.10.2019, 03:05 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.