Krummenacher erfolgreich an der Hand operiert

Moto2-Fahrer Randy Krummenacher ist erfolgreich an der Hand operiert worden. Er hatte sich bei einem Sturz im Warm Up zum GP von Deutschland auf dem Sachsenring vor einer Woche zwei Finger gebrochen.

Video «Krummenacher erfolgreich operiert («sportaktuell»)» abspielen

Krummenacher erfolgreich operiert («sportaktuell»)

0:17 min, vom 20.7.2013

Trotz seines Sturzes im Warm Up hatte Randy Krummenacher das Rennen auf dem Sachsenring bestritten und sich auf Platz 18 klassiert.

Beim nächsten Rennen am Start

In einem komplizierten Eingriff wurde Krummenacher nun in der Zürcher Balgristklinik der Zeige- und Mittelfinger mit Knochenteilen von der Speiche und zwei Titanschrauben fixiert.

Der 23-jährige Zürcher Oberländer wird beim nächsten WM-Rennen, dem GP von Indianapolis am 18. August, wieder starten können.