Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung GP Silverstone
Aus Sport-Clip vom 25.08.2019.
abspielen
Inhalt

Moto2 in Silverstone Fernandez siegt nach Marquez-Ausfall – Lüthi 8.

  • Augusto Fernandez gewinnt das Moto2-Rennen von Silverstone. Tom Lüthi wird 8.
  • WM-Leader Alex Marquez stürzt an der Spitze des Rennens und geht leer aus.
  • Lüthi verringert den Rückstand auf den Spanier auf 35 Punkte, muss aber Fernandez und Jorge Navarro aufschliessen lassen.

In Runde 16 unterlief Alex Marquez ein folgenschweres Missgeschick. Der Spanier neigte seine Maschine in einer Kurve zu stark und rutschte weg. Das Rennen war für den WM-Leader gelaufen, obwohl er zu diesem Zeitpunkt an der Spitze gelegen hatte. Es war im 12. Rennen der 2. Ausfall für den fünffachen Saisonsieger.

So konnte Landsmann Augusto Fernandez erben. Er gewann vor dem zuvor lange Führenden Jorge Navarro und Brad Binder.

Tom Lüthi arbeitete sich von Startplatz 12 auf den 8. Rang vor. Lüthis Rückstand auf Marquez beträgt neu noch 35 statt 43 Punkte. Allerdings teilt er sich den Platz des ersten Verfolgers mit Fernandez und Navarro.

MotoGP: Rins entzaubert Marquez

Der Kampf um den Sieg in der MotoGP war ebenfalls eine rein spanische Angelegenheit. Alex Rins (Suzuki) setzte sich nach packendem Finish und einem Überholmanöver in der letzten Kurve gegen den von der Pole-Position gestarteten Marc Marquez durch. Dritter wurde Maverick Viñales (Yamaha).

In der WM-Wertung konnte Marquez im 12. von 19 Saisonrennen den Vorsprung auf 78 Punkte ausbauen. Der WM-Zweite Andrea Dovizioso konnte kurz nach dem Start dem unmittelbar vor ihm gestürzten Franzosen Fabio Quartararo nicht ausweichen und schied aus.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 25.08.2019, 13:40 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen