Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Moto2-Rennen Assen
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen
Inhalt

Motorrad-WM in Assen Bestes Saisonergebnis: Lüthi fährt auf Platz 14

Der 34-jährige Berner zeigt beim Moto2-Rennen in Assen eine ansprechende Leistung und holt die WM-Punkte 3 und 4.

Tom Lüthi hat beim Moto2-GP der Niederlande seine beste Klassierung der Saison erreicht. Der 34-jährige Berner, zuvor in 8 Rennen nur zweimal 15., wurde auf dem Circuit in Assen 14.

Lüthi, von Position 11 gestartet, tauchte in der ersten Runde gar kurz an 7. Stelle auf. Doch kurze Zeit später fiel der Emmentaler, der bei vollem Tank Probleme mit der Balance des Motorrads hatte, bis auf Position 18 zurück. Am Ende schaute der 14. Rang heraus, womit er seinen WM-Kontostand auf 4 Punkte gleich verdoppeln konnte.

Der Sieg ging an den Spanier Raul Fernandez. Er verwies Remy Gardner (AUS) und Augusto Fernandez (ESP) auf die Plätze 2 und 3.

MotoGP: 4. Saisonerfolg von Quartararo

In der «Königsklasse» gab es an Fabio Quartararo (Yamaha) kein Vorbeikommen. Der Franzose tütete den 4. Rennsieg des laufenden Wettbewerbs ein, womit er die Führung in der WM-Rangliste ausbaute. Neben ihm auf dem Podest standen zwei Spanier: Maverick Vinales (Yamaha) wurde Zweiter, Joan Mir (Suzuki) Dritter.

Video
Die Zieleinfahrt beim MotoGP-Rennen in Assen
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen

Moto3: Acosta vom Spital auf Platz 4 – Foggia siegt

In der dritthöchsten Motorrad-Serie setzte sich Dennis Foggia durch. Der Honda-Fahrer aus Italien gewann sein 2. Rennen in dieser Saison. Pedro Acosta (KTM), der im Training am Samstag noch von einem Mitstreiter überrollt worden war, kämpfte sich bis auf den 4. Platz vor. Vor der 5-wöchigen Sommerpause weist der 17-jährige WM-Leader im Klassement ein Polster von 48 Punkten auf den ersten Verfolger Sergio Garcia auf.

MotoE: Aegerter nach Sturz auf Platz 18

Dominique Aegerter musste in der MotoE in Assen einen Rückschlag verkraften. Der Oberaargauer, von Position 5 gestartet, stürzte am Ende der 1. Runde. Er konnte das Rennen zwar fortsetzen, blieb aber ohne Chancen auf Punkte und erreichte das Ziel auf Rang 18. In der WM-Wertung fiel Aegerter 3 Rennen vor Schluss vom 2. auf den 4. Platz zurück. Den Sieg sicherte sich Eric Granado (BRA) vor Jordi Torres (ESP) und WM-Leader Alessandro Zaccone (ITA).

Video
Zusammenfassung MotoE in Assen
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 27.6.2021, 12:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René Oeggerli  (Gingi)
    Für diese mehr als dürftigen Leistungen wird T.L. eindeutig zu viel Raum gegeben. Immer prominent in jeder Sportnachricht und jeweils sogar in den Nachrichten. Völlig übertrieben.
  • Kommentar von Ueli von Känel  (uvk)
    Es ist eine bescheidene Steigerung. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass er - auch um der eigenen Schonung willen- vom Rennsport zurücktreten sollte.