Zum Inhalt springen

Header

Video
Dupasquiers Team verzichtet auf den Start
Aus Sport-Clip vom 30.05.2021.
abspielen
Inhalt

Nach heftigem Crash am Samstag Dupasquier weiter in kritischem Zustand

Jason Dupasquier wurde nach seinem schweren Sturz am Samstag ein erstes Mal operiert, sein Zustand bleibt aber weiter kritisch.

Der 19-jährige Moto3-Pilot bangt nach seinem Sturz am Samstag weiter um sein Leben. Gemäss der italienischen Zeitung Gazzetta dello Sport konnten die Ärzte Dupasquier ein erstes Mal operieren.

Nach einem CT-Scan sei entschieden worden, vorerst nicht an den schwerwiegenden Kopf- und Bauchverletzungen zu operieren. An der Brust sei aber ein chirurgischer Eingriff erfolgt. Am Sonntag sollen weitere Entscheidungen gefällt werden.

Lüthi nicht am Start

Gemäss Aussagen von Daniel Epp, dem Manager von Tom Lüthi, verzichtet der Schweizer Routinier am Sonntag beim GP von Italien auf einen Start. Lüthi fährt nach Florenz ins Spital, um seinem Schweizer Teamkollegen beistehen zu können.

Dupasquiers Team, PrüstelGP, verzichtet wegen des ungewissen Zustands des Schweizers ebenfalls auf den Start.

Jason Dupasquier
Legende: Ist weiter in einem schlechten Zustand Jason Dupasquier. Keystone

Radio SRF 1, 29.05.21, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen